Zinsen sichern (Forward-Darlehen)

Ein Forward-Darlehen ist eine Möglichkeit, das aktuell niedrige Zinsniveau für die Zukunft zu sichern. Beispiel: Ein Hausbesitzer hat eine Baufinanzierung, bei der die Zinsbindung noch zwei Jahre läuft. Er meint, dass die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau liegen und

Zinsbindung läuft aus (Prolongation)

Zwei Wochen bis sechs Monate bevor Ihre Zinsbindung ausläuft, erhalten Sie normalerweise durch Ihre Hausbank ein neues Zinsbindungsangebot. Üblicherweise beinhaltet dies zwei bis drei Vorschläge von unterschiedlichen Zinsbindungszeiten. Warum sollten Sie in diesem Fall ebenso die Dienste eines freien Baufinanzierungsberaters

Finanzierungsaufbau (Kreditumstellung)

Selbst während der Zinsbindungszeit können Veränderungen an der Baufinanzierung vorgenommen werden. Eine der aktuell häufigsten „Baustellen“ bei Baufinanzierungen sind Bausparfinanzierungen. Regelmäßig trifft man hier auf alte Bauspartarife, deren späterer Darlehenszins höher ist, als das aktuelle Zinsniveau. Hier bringt es regelmäßig

Schreibe einen Kommentar