Zinsen sichern (Forward-Darlehen)

Ein Forward-Darlehen ist eine Möglichkeit, das aktuell niedrige Zinsniveau für die Zukunft zu sichern.

Beispiel:

Ein Hausbesitzer hat eine Baufinanzierung, bei der die Zinsbindung noch zwei Jahre läuft. Er meint, dass die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau liegen und möchte sich dieses Niveau sichern. Da die Bank nicht bereit ist, ihn vorzeitig aus dem Kredit zu „entlassen“, schließt er mit seiner oder einer anderen Bank einen Darlehensvertrag ab, der ab dem Zeitpunkt gilt, zu dem seine jetzige Zinsbindung endet.

Der Zinssatz des Forward-Darlehens, das bis zu fünf Jahre im Voraus abgeschlossen werden kann, ermittelt sich aus dem aktuellen Zinssatz und einem sogenannten Forward-Darlehens-Zuschlag, der höher wird, je später das Darlehen in der Zukunft beginnt (meistens Zuschlag je Monat Forward-Darlehens-Zeitraum).

Bei einem Forward-Darlehen bleibt die aktuelle Kreditvereinbarung wie sie ist und somit auch die Kreditraten. Ab Beginn des Forward-Darlehens gelten dann die in diesem Darlehen vereinbarten Bedingungen.

Wir arbeiten auch in diesem Bereich mit einer Vielzahl von Banken zusammen. Gerade bei den Forward-Darlehen ist es sehr wichtig, die richtige Bank zu wählen, da hier der spätere Zins nicht nur durch das Zinsniveau der Bank (günstige oder teure Bank), sondern auch durch die unterschiedlichen Forward-Darlehens-Zuschläge bestimmt wird.

Bei dieser Darlehensform gibt es besonders viele Aktionen von Banken. Das liegt daran, dass das Risiko hier als besonders gering eingeschätzt wird, da:

a)      der Kunde bereits viele Jahre seine Baufinanzierung bezahlt hat

b)      ein Teil des Ausgangskredites bereits zurückbezahlt ist

c)      die Rate heute niedriger ist als bisher (bei gleicher Tilgung)

Also besonders hier ein Angebot von uns einholen – wir haben auch diese Aktionen immer im Blick!

 

Möglichkeiten:

Maximale Forward-Darlehens-Dauer ist fünf Jahre.

Maximale Zinsbindungszeit des Forward-Darlehens beträgt 30 Jahre.

Selbstverständlich kann auch ein Forward-Darlehen gemacht werden, wenn eine Baufinanzierung aus mehreren einzelnen Bausteinen besteht, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus der Zinsfestschreibung laufen. In diesem Fall ist es sinnvoll ein Beratungsgespräch zu führen, um die Möglichkeiten auszuloten.